Tauffest am Main

Grafik: Felix Volpp

Am Samstag, 9. Juli 2022, lädt die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach erstmals zu einem großen Tauffest unter freiem Himmel ans Mainufer ein: Dieses Tauffest im Offenbacher Stadtteil Bürgel, bei dem eine Reihe an Kindern, aber auch Erwachsene Gottes Segen empfangen und in die Kirche aufgenommen werden, ist ein außergewöhnliches Event - bei dem viele Familien zusammenkommen.

Das Fest startet um 11 Uhr und endet um 15 Uhr.

Es beginnt mit einem Familiengottesdienst, den Musik und Mitmachmöglichkeiten kennzeichnen. Die Pfarrerinnen und Pfarrer, die ihn halten, taufen an einzelnen Tauftischen nacheinander die angemeldeten Kinder und Erwachsenen in ruhiger und zugewandter Atmosphäre. Alle Täuflinge erhalten eine Taufurkunde.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, gemeinsam am Mainufer weiter zu feiern. Für die Kinder gibt es Spielangebote und für die Erwachsenen eine große Wiese, auf der sie mit den Gästen verweilen können.

Aufgrund der großen Resonanz ist es leider nicht mehr möglich, Ihr Kind zum Maintauffest anzumelden. Bei Fragen können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden: maintauffest@ek-ffm-of.de

Wenn Sie Ihr Kind bereits angemeldet haben und Unterlagen nachreichen möchten, senden Sie diese bitte per Mail an maintauffest@ek-ffm-of.de.

Ihre Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach


FAQs

Allgemeine Fragen:

Das Tauffest ist ein außergewöhnliches Event, bei dem viele Familien mit ihren Kindern zusammenkommen. Es beginnt um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Familiengottesdienst mit viel Musik und Mitmachmöglichkeiten. An verschiedenen Tauftischen werden die angemeldeten Kinder und Erwachsenen in ruhiger und zugewandter Atmosphäre nacheinander individuell getauft. Alle Täuflinge erhalten eine Taufurkunde. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein Mittagessen und auch Getränke stehen bereit. Die Kinder können sich bei Spielangeboten vergnügen, auf einer großen Wiese können die Erwachsenen in entspannter Atmosphäre mit ihren Gästen verweilen..

Die Taufe kostet selbstverständlich nichts. Zum Gottesdienst und zu einem Mittagessen danach sind Sie und Ihre Gäste herzlich eingeladen! Wer noch einen Nachschlag möchte, zahlt diesen bitte selbst. Wasser und Saft stehen für alle Gäste kostenlos bereit. Im Gottesdienst wird eine Spende für ein bestimmtes Projekt gesammelt. Welches das sein wird, wird noch bekannt gegeben.

Jede und jeder, der/die bis zum 1. Juni 2022 über diese Homepage angemeldet wurde. Da die Zahl der Täuflinge begrenzt ist, könnte es sein, dass das Anmeldeportal schon vorher geschlossen werden muss.

Nein! Die Kinder werden am Main getauft - mit Mainwasser, aber nicht im Main. 😊 Also keine Sorge, auch ohne Seepferdchen kann Ihr Kind getauft werden.

Pro Taufkind stehen bis zu 10 Plätze inklusive der Tauffamilie zur Verfügung. Es wäre hilfreich, wenn Sie schon bei der Anmeldung angeben, mit wie vielen Personen Sie zum Main|Tauf|Fest kommen werden.

Dann bleiben natürlich alle Ihre Absprachen mit Ihrer Kirchengemeinde bestehen. Die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach wünscht Ihnen eine schöne Taufe in Ihrer Gemeinde!

Taufe konkret:

Melden Sie bis zum 1. Juni 2022 die Taufe online mit unserem Formular an und geben Sie alle wichtigen Daten ein. Sie erhalten dann per E-Mail eine Bestätigung und weitere Informationen.

Das Main|Tauf|Fest gestaltet ein Team von Pfarrerinnen und Pfarrern. Bei der Anmeldung können Sie angeben, von wem Ihr Kind getauft werden soll. Bitte haben Sie Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen eventuell nicht alle Wünsche erfüllt werden können. Hier können Sie das Tauf-Team kennenlernen: Das Taufteam

Ein Taufspruch ist ein Vers aus der Bibel. Er spendet ein besonderes Segenswort für den Täufling und wird von den Familien als Lebensbegleiter für ihr Kind ausgesucht. Grundsätzlich kann jeder biblische Vers gewählt werden.

Eine große Sammlung von Taufsprüchen gibt es unter www.taufspruch.de

Auch auf dem Anmeldeformular gibt es Vorschläge für Taufsprüche. Diese können gleich ausgewählt werden.

Paten und Patinnen sind Menschen, die einer christlichen Kirche angehören. Diese müssen nicht evangelisch sein. Auch Mitglieder der katholischen Kirche oder einer anderen christlichen Gemeinschaft können Pate oder Patin werden. Patinnen und Paten sollen die Täuflinge auf dem Weg ins christliche Leben begleiten. Sie sind ihren Patenkindern besonders herzlich verbunden. Oft sind sie sogar Freunde fürs Leben. Sie können Ansprechpartner*innen beim Großwerden sein, für Fragen des Glaubens und des christlichen Lebens. Es wäre schön, wenn Sie eine Patin/einen Paten für Ihr Kind benennen. Ihr Kind kann selbstverständlich auch getauft werden, wenn keine Patin oder kein Pate benannt wurde. Wer Patin oder Pate werden will, braucht eine "Patenbescheinigung", die man bei der Kirchengemeinde am Wohnort erhalten kann.

Paten und Patinnen, die in Frankfurt oder Offenbach wohnen und zur evangelischen Kirche gehören, brauchen keine Patenbescheinigung vorzulegen.

Sehr gerne! Oft wünschen sich die Familien eine individuell gestaltete Taufkerze mit dem Namen des Kindes, dem Taufdatum und passenden Symbolen. Diese können gekauft oder selbst gebastelt werden. Vielfach übernehmen Patinnen und Paten oder andere Familienangehörige gerne diese Aufgabe. Wer keine Taufkerze mitbringt, bekommt beim Gottesdienst eine Taufkerze geschenkt. Im Anmeldeformular können Sie angeben, ob Sie eine Taufkerze mitbringen.

Nein. Kommen Sie einfach in der Kleidung, in der Sie sich wohlfühlen!

Ja. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an maintauffest@ek-ffm-of.de. Dann meldet sich eine Pfarrerin oder ein Pfarrer bei Ihnen.

Alles rund um das Fest:

Bitte seien Sie bis spätestens 10.30 Uhr zum Einchecken vor Ort. Dann ist genug Zeit für alle notwendigen Informationen und Sie können in Ruhe die Plätze einnehmen.

Die Adresse lautet: Am Maingarten 404, 63075 Offenbach-Bürgel.

Da es nur eine sehr begrenzte Anzahl an Parkplätzen gibt, empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad. Die Radstrecke am Main führt direkt an der Taufwiese vorbei. Im Anmeldeformular können Sie angeben, wie Sie anreisen. Wir reservieren gerne einen Parkplatz für alle, die nur eingeschränkt mobil sind. Hier wird vermutlich aber nur maximal ein Fahrzeug pro Tauffamilie möglich sein.

Anreise mit dem ÖPNV: Nehmen Sie die S-Bahnlinien 1, 2, 8, 9 bis "Offenbach-Marktplatz". Steigen Sie dort in den Bus 101 Richtung "Rumpenheim". Steigen Sie an der Haltestelle "Alicestraße" aus. Neben der Eisdiele führt die Alicestraße direkt an den Main. Dort gehen Sie nach rechts und sehen schon das Main|Tauf|Fest. Nach ca. 300 m sind Sie an der Taufwiese angekommen.

Weitere Informationen finden hier: Anreise

Ja. Pro Taufkind stehen bis zu 10 Plätze inklusive der Tauffamilie zur Verfügung. Diese befinden sich in der Nähe Ihrer Taufstation.

Durch die Taufe sind wir Menschen mit allen Wassern gewaschen. Deshalb findet der Gottesdienst auch bei schlechtem Wetter statt. Sie kennen ja das Motto: "Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung."

Denken Sie daran, bei strahlendem Sonnenschein unbedingt Sonnenhüte und Sonnencreme einzupacken!

Ja. Nach dem Gottesdienst gibt es Spielmöglichkeiten für die Kinder.

Beim Gottesdienst singen wir gemeinsam und hören auf eine biblische Geschichte. Genießen Sie die besondere Stimmung unter freiem Himmel am Main! Zur feierlichen Atmosphäre passt es deshalb nicht, zu essen, zu rauchen oder laut mit den Nachbarn zu reden.

Nach dem Gottesdienst, etwa ab 12.30 Uhr, gibt es etwas zu essen und viel Zeit für Gespräche. Die Kinder können dann nach Herzenslust spielen.

Der Zugang ist grundsätzlich barrierefrei. Es handelt sich beim Veranstaltungsort allerdings um eine Wiese.

Für alle steht schon während des Gottesdienstes Wasser zum Durstlöschen bereit. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Kleinigkeiten vom Grill wie Bratwurst, Pommes oder Falafel und für die Kinder natürlich auch ein Eis. Alle Gäste erhalten Wertmarken, mit denen jede und jeder etwas Leckeres für sich findet. Wer dann noch einen Nachschlag möchte, zahlt diesen bitte selbst. Gerne können Sie auch selbst etwas zu essen und zu trinken mitbringen. In unmittelbarer Nähe ist das Restaurant „Bootshaus“ (www.bootshaus-buergel.eu). Hier besteht für Familien die Möglichkeit, einen Tisch zu reservieren und dort im privaten Rahmen und auf eigene Kosten die Taufe weiter zu feiern.

Das ist kein Problem. Im Bootshaus gibt es einen Wickelplatz.

Ja. Auch für Toiletten ist vor Ort gesorgt.

Nein. Das Mitbringen von Haustieren ist leider nicht möglich.

Natürlich möchten Sie dieses Ereignis für das Familienalbum festhalten. Dazu wird es ausreichend Gelegenheit geben. Nur der Moment der Taufe selbst lässt sich mit keiner Kamera und keinem Handy wirklich einfangen. Daher die Bitte, in diesem besonderen Augenblick von Fotos und Filmaufnahmen abzusehen.

Gerne können Sie Ihre Bilder auf Instagram unter dem #maintauffest mit allen teilen.

Beim Main|Tauf|Fest werden Fotos und Filmaufnahmen gemacht. Die Aufnahmen dienen zur öffentlichen Berichterstattung und zur Dokumentation in Printmedien und ggf. deren Onlinepräsenzen, sowie auf der Website www.efo-magazin.de und in den sozialen Medien der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach. Mit Betreten des Festgeländes willigen Sie ausdrücklich in die Veröffentlichung von Fotos oder Filmsequenzen, auf denen Sie erkennbar abgebildet sind, ein. Sollten Sie während des Fotografierens oder Filmens bemerken, dass der Fokus auf Sie als einzelne Person gerichtet ist, haben Sie das Recht und die Möglichkeit, den Fotografen /den Filmenden darauf hinzuweisen, dass Sie nicht als Einzelperson hervorgehoben fotografiert oder gefilmt werden möchten.


Sie möchten Ihr Kind taufen lassen? Dann melden Sie ihr Kind gleich online an: Anmeldeformular

Sie haben vorher noch Fragen zum Tauffest? Dann schreiben Sie eine E-Mail an: maintauffest@ek-ffm-of.de

Hier findet das Main|Tauf|Fest am Samstag, 9. Juli 2022, statt:

Mehr Informationen finden Sie hier: Anreise - so kommen Sie zum Tauffest