Logo der Zukunftsstiftung

Die Evangelische Zukunftsstiftung Frankfurt und Offenbach ist eine Stiftung des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt und Offenbach. Sie wurde 2007 gegründet und ist im Goldenen Buch der Stiftungen in Frankfurt am Main eingetragen.

Wir fördern innovative Projekte in den Kirchengemeinden und Einrichtungen der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach. Damit übernehmen wir Verantwortung für die gemeinschaftliche evangelische Arbeit, wir setzen in der multikulturellen Großstadt Frankfurt und in Offenbach bewusst Schwerpunkte auf zukunftsweisende Projekte, die evangelische Identität stärken und das Zusammenleben der Kulturen unterstützen.

Gefördert werden z. B. Ausstellungen, kirchenmusikalische Projekte und Diskussionen über eine evangelische Wirtschaftsethik. Wir tragen dazu bei, dass die  St. Katharinenkirche an der Hauptwache zur Luminale erstrahlt. Wir ermöglichen, dass im  Interreligiösen Chor Christen, Muslime und Juden zusammen auf der Bühne stehen. Wir finanzieren Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern die ehrenamtliche Ausbildung zum Flüchtlings-Mentor im Programm „socius“.  Details zu diesen und vielen weiteren Projekten finden Sie unter dem Navigationspunkt "Projekte".

Ziel der Stiftung ist die Stärkung der kirchlichen Beratungs- und Bildungsarbeit, die Unterstützung des interreligiösen und interkulturellen Dialogs sowie die Sicherung der Zukunft evangelischer Arbeit in der Großstadt Frankfurt am Main.

Beispiel-Projekte der Zukunftsstiftung

Zukunft stiften

Wir glauben, dass gesellschaftliches Engagement unseren Alltag, unser Miteinander, unsere Gegenwart und unsere Zukunft nachhaltig gestalten, verändern und verbessern können.

Wir unterstützen Menschen dabei, ihre Ideen und Projekte umzusetzen, in einen Diskurs über unser zukünftiges Zusammenleben einzutreten und aktiv die Gesellschaft zu verändern. Damit stärken wir Tradition und Modernität der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach.

Wenn Sie an der Förderung eines Projekts durch die Evangelische Zukunftsstiftung Frankfurt und Offenbach interessiert sind, dann finden Sie unter dem Stichwort “Fördergrundsätze” alle wichtigen Informationen sowie ein entsprechendes Antragsformular.

„Zukunft stiften“ heißt für uns: in die Zukunft der evangelischen Arbeit in der Stadt Frankfurt am Main zu investieren. Und für Sie? Engagieren Sie sich mit Ihrer Spende oder Zustiftung mit uns für gesellschaftliches Miteinander und Zukunftsperspektiven in Ihrer Stadt! Klicken Sie hierzu bitte auf "Stiften/Spenden".

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Evangelischen Zukunftsstiftung Frankfurt am Main und beraten Sie gerne.

Der Name dieser Stiftung wurde im Goldenen Buch der Stiftungen in Frankfurt am Main aufgenommen. Sie soll Raum für Bildung und Innovationen bieten, um Jugendliche gezielt zu fördern und sie geistlich anzusprechen. Dabei ist Frankfurt eine Stadt, in der immer wieder Neues aufbricht. Die Zukunftsstiftung gehört dazu und hat sich wichtige Ziele gesetzt.

- Petra Roth, ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt


Stiftungszwecke gemäß Satzung:

Präambel

Ziel der Stiftung ist es, die Zukunft evangelischer Arbeit in den Großstädten Frankfurt am Main und Offenbach am Main zu sichern. Großstädtisches evangelisches Wirken erfordert moderne Instrumentarien um Bildungs-, Beratungs- und seelsorgerische Arbeit zu unterstützen und Projekte, die evangelisches Profil in der Großstadt sichtbar machen, zu begleiten oder zu initiieren.


§1
Name, Sitz

  1. Die Stiftung führt den Namen Evangelische Zukunftsstiftung Frankfurt und Offenbach.
  2. Die Stiftung ist eine rechtsfähige, kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts.
  3. Sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

§2
Stiftungszwecke

  1. Zweck der Stiftung ist die Beschaffung von Mitteln (§ 58 Nr. 1 Abgabenordnung) für die finanzielle Unterstützung der Arbeit von evangelischen kirchlichen Institutionen und Einrichtungen im Bereich des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt und Offenbach, seiner Gemeinden sowie des Evangelischen Stadtdekanates Frankfurt und Offenbach sowie Rechtsnachfolgern der genannten Körperschaften.

    Er wird insbesondere verwirklicht durch
    a) a) Förderung von Maßnahmen der gemeindepädagogischen Arbeit,
    b) Förderung von Vorhaben, die die Rolle der Kirche in der Öffentlichkeit stärken,
    c) Maßnahmen, die kirchliche Beratungs- und Bildungsarbeit sowie den interkulturellen und interreligiösen Dialog in den Großstädten Frankfurt am Main und Offenbach am Main unterstützen,
    d) Zuwendungen für Projekte der evangelischen Stadtkirchenarbeit.
  2. Die Stiftung darf alle Maßnahmen ergreifen, die ihr zur Verwirklichung ihrer Zwecke sachdienlich erscheinen. Bei der Verwendung der Stiftungsmittel dürfen die Gremien der Stiftung inhaltliche und strategische Schwerpunkte setzen und sind nicht verpflichtet, sämtliche Zwecke während eines Geschäftsjahres zu erfüllen.

Ihr Kontakt

Jutta Volk & Stefanie Sibbing Stiftungsmanagement

Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach
Stiftungsmanagement
Stabsstelle Kommunikation, Marketing und Fundraising

Kurt-Schumacher-Straße 31
60311 Frankfurt am Main

Telefon 069 24 75 149-5030 oder 069 24 75 149-5008