Kunst & Kultur

Tipp der Filmjury: Kindheit unter der Assad-Diktatur

Am 13. Oktober kommt in Deutschlan der Film „Nachbarn“ des syrisch-kurdischen Regisseurs Mano Khalil ins Kino. Die Evangelische Filmjury empfiehlt ihn als Film des Monats. Von Jakob Hoffmann.

Der sechsjährige Sero wächst Anfang der 1980er Jahre in Syrien auf.
Der sechsjährige Sero wächst Anfang der 1980er Jahre in Syrien auf.

Der sechsjährige Sero ist Kurde und lebt Anfang der 1980er Jahre mit seiner Familie in einem winzigen Dorf in Syrien. An Sabbath zündet er die Kerzen bei der Nachbarsfamilie an. Es gibt keinen Strom und damit auch kein von Sero so ersehntes Fernsehen. Ein neuer Dorflehrer soll den Fortschritt bringen, die Kinder müssen Arabisch lernen und dass Israel der Todfeind ist.

Der Film „Nachbarn“ von Mano Khalil erzählt ruhig und fast klassisch eine Kindheit. Meist nehmen wir dabei die Perspektive des kleinen Sero ein, fantastisch gespielt von Serhed Khalil. Zusammen mit ihm verlieren wir gleichsam den unschuldigen und neugierigen Blick auf seine Umgebung und verstehen, wie verfahren die Situation in diesem weltpolitischen Krisenherd ist. Erzählt werden diese Kindheitserinnerungen vom erwachsenen Sero, der vierzig Jahre später in einem Flüchtlingslager einer ungewissen Zukunft entgegenblickt.

Die Evangelische Filmjury empfiehlt „Nachbarn“ als Film des Monats. Er kommt in Deutschland am 13. Oktober ins Kino-


Schlagwörter

Autorin

Gastautor:in 36 Artikel

Regelmäßig veröffentlichen wir im EFO-Magazin Gastbeiträge von Frankfurter und Offenbacher Pfarrerinnen und Pfarrern oder anderen interessanten Persönlichkeiten.

0 Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst. Schreiben Sie doch den ersten.

Artikel kommentieren

Wir freuen uns, wenn unsere Beiträge zu Diskussion und Austausch beitragen. Dabei bitten wir, auf angemessene Umgangsformen zu achten und die Meinung anderer zu respektieren. Bei Verstößen gegen unsere Netiquette-Regeln behalten wir uns vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.